Archiv der Kategorie: Verschiedendes

MuseScore

Verzeichnis für Plugins
Die Plugin liegen in local/share/data/MusE/MuseScore/plugins

Eigene Vorlagen
Eigene Vorlagen speichert man in: /usr/share/mscore/templates

Eine Stimme in eine zweite Stimme kopieren (mehrstimmiger Satz)

  1. Die Ausgangsstimme selektieren (Klick auf erste und letzte Note mit gehaltener Shift-Taste)
  2. Bearbeiten – Stimmen – Stimmen 1-2 tauschen
  3. Strg-C (in Zwischenablage kopieren)
  4. leere Notenzeile anwählen und einfügen (Strg-V)
  5. Transponieren (Noten – Transponieren)
  6. Bearbeiten – Stimmen – Stimmen 1-2 tauschen
  7. Strg-C (in Zwischenablage kopieren)
  8. Pause (blau) in der ersten Notenzeile anwählen
  9. einfügen (Strg-V)
  10. Bearbeiten – Stimmen – Stimmen 1-2 tauschen

Steuerung über die Kommandozeile
Mit musescore -r 300 Lied.mscz -o Lied.png wird ein Lied als Bilddatei ausgegeben.

Im Ziffernblock Komma durch Punkt tauschen
Bei der Noteneingabe kann somit die Länge einer punktierte Note (trotz deutschem Sprachlayout) direkt im Ziffernblock eigegeben werden. Folgendes Script startet Musescore mit geändertem Tastaturlayout und stellt dieses danach wieder zurück:

Evolution

Evolution reagiert nicht mehr
Wenn Evolution bei der Anzeige der E-Mails hängt, hat es geholfen, einfach mal die Datei ~/.evolution/mail/local/folders.db umzubenennen. Wenn man Evolution danach öffnet, werden die E-Mails in den Ordnern neu eigelesen, was eine Weile dauern kann.
Mit e volution --force-shutdown lässt sich Evolution beenden.

Feiertage und Ferien
Auf http://www.sunbird-kalender.de/extension/kalender/ gibt es die deutschen Daten im .ics-Format. Diese kann man dann einfach in den Kalender von Evolution einbinden:
Es ist empfehlenswert, einen separaten Kalender anzulegen und die Daten dort zu speichern, ist dann farblich übersichtlicher:

"Datei -> Neu -> Kalender -> Typ: "Auf diesem Computer" -> Name: z.B. "Feiertage" -> andere Farbe auswählen als der normale Kalender"

importieren:
"Datei -> importieren -> vor -> einzelne Datei -> vor -> Dateiname: runtergeladene Datei auswählen -> Dateityp: "iCalendar-Dateien (.ics)" -> passenden Kalender auswählen (z.B. "Feiertage") -> vor -> importieren".

Synchronisation
Evolution lässt sich sehr einfach mit dem Kalender von Google synchronisieren. Dazu muss man einfach einen neuen Kalender anlegen, als Art >Google< auswählen und den Google-Benutzernamen angeben. über „Liste abrufen“ lassen sich dann, nach Angabe des Passwortes, alle eigenen Googlekalender einbinden. Diese werden dann automatisch synchronisiert.

Joomla

Joomla ist ein populäres CMS-System. Um lokal auf dem eigenen Rechner exprimentieren zu können, bietet sich eine Installation von lampp an. lampp ist die Linux-Version von xampp (Paket von Apache, MySQL und FTP-Programm) das bei http://www.apachefriends.org heruntergeladen werden kann.

Die Installation von xampp

  • xampp nach /opt kopieren mit tar xvfz xampp-linux-1.6.7.tar.gz -C /opt entpacken
  • mit /opt/lampp/xampp start starten
  • mit http://localhost/ testen
  • In der Datei /opt/lampp/etc/httpd.cond die Einträge User und Group auf den entsprechenden Linux-User anpassen, sonst geht kein FTP beim Installieren von Plugins

MySQL

  • http://localhost im Browser eingeben
  • phpMyAdmin anklicken
  • Datenbank anlegen
  • Server: localhost anklicken
  • Rechte anklicken
  • Neuen Benutzer hinzufügen
  • Benutzename eingeben
  • Host -> localhost
  • Kennwort angeben
  • „Gewähre alle Rechte auf Datenbanken“ enklicken
  • Globale Rechte -> Alle auswählen
  • OK anwählen

xampp beim Systemstart starten
Runlevel mit who -r herausfinden

In den entsprechenden Runlevel wechseln: cd /etc/rc2.d
Links erstellen:
ln -s /opt/lampp/lampp S99lampp
ln -s /opt/lampp/lampp K01lampp


Joomla installieren

Joomla wird von http://www.joomla.de heruntergeladen und dann installiert:

  • Entpacken in das Verzeichnis /opt/lampp/htdocs/joomla/ dazu zuerst das Verzeichnis mit sudo mkdir /opt/lampp/htdocs/joomla erstellen, dann mit sudo unzip Joomla_1.5.14-Stable-Full_Package_German.zip -d /opt/lampp/htdocs/joomla/ entpacken
  • Erstellen der Datei configuration.php in /opt/lampp/htdocs/joomla/
    mit sudo touch /opt/lampp/htdocs/joomla/configuration.php
  • Ändern der Rechte mit sudo chmod 777 /opt/lampp/htdocs/joomla/configuration.php
  • mit http://localhost/joomla konfigurieren

Joomla mysql-error
Joomla mysql-error bei benutzerverwaltung: folgende Zeilen in der Datei
/plugins/content/cdpetitions/table/cdpetitions.php
abändern:

Joomla Strict Standards – Error

Die Datei php.ini in /opt/lamp/etc ändern:

Googleearth

GoogleEarth 7 installieren:

32bit: wget http://dl.google.com/dl/earth/client/current/google-earth-stable_current_i386.deb

64bit: wget http://dl.google.com/dl/earth/client/current/google-earth-stable_current_amd64.deb

Startscript, falls Orte falsch angeflogen werden:

Googleearth zeigt in der Version 4.3 eine sehr kleine Menüschrift an. Die Lösung:
In der Datei ~/.config/Google/GoogleEarthPlus.conf folgenden Eintrag ändern:

In den Google-Earth Versionen 7.x werden die Orte nicht richtig angeflogen (sondern werden immer am obersten Bildschirmrand ohne zoom positioniert). In diesem Fall Goolge-Earth einfach über dieses Startscript starten:

Dateien löschen:
In /opt/google/earth/free

  • libcurl.so.4
  • libGLU.so.1
  • libnss_mdns4_minimal.so.2
  • libQtCore.so.4
  • libQtGui.so.4
  • libQtNetwork.so.4
  • libQtWebKit.so.4

Im Starter googleearth Folgende Zeile hinzufügen:
export LD_PRELOAD=libfreeimage.so.3

SecurStick

SecurStick ist ein Programm zum einfachen Verschlüsseln von Daten auf einem USB-Stick. Download unter http://www.withopf.com/tools/securstick

Damit ein Stick, der mit FAT formatiert ist, unter Linux ausführbar gemountet wird, muss der USB-Stick in der fstab eingetragen werden.

  1. UUID des Stick ermitteln mit sudo blkid
  2. Mountpunkt anlegen: sudo mkdir /media/USB-Stick
  3. Ergänzung der /etc/fstab mit:
    UUID=3D72-8344 /media/USB-Stick vfat  rw,uid=1000,users,noauto,exec 0 0
    die uid=1000 muss durch die jeweilige uid des Benutzers ersetzt werden. Die uid kann über den Befehl id ermittelt werden.

Moneyplex

Hinweise zur Installation unter Linux unter: http://www.matrica.de/service/faq3.html

Daten Sichern und Wiederherstellen: http://www.matrica.de/download/datensicherung.pdf

Fonts installieren

Weiterhin müssen die xfonts-75dpi installiert werden (ansonsten werden die Schriften sehr unklar dargestellt:

sudo apt-get install xfonts-75dpi xfonts-75dpi-transcoded

Anschließend System neu starten!

Umlaute werden nicht korrekt dargestellt

sudo locale-gen de_DE

Ermitteln, welche Libs fehlen

ldd moneyplex *.so

Unter Ubuntu 64bit die fehlenden 32bit-Libs installieren

sudo apt-get install libjpeg62:i386 ia32-libs

Moneyplex unter LinuxMint Maya

Unter Maya funktioniert die Internetverbindung von Moneyplex nicht. Hierzu die resolv.conf durch die openresolv.conf ersetzten. Hierzu z. B. mit Synaptic openresolv installieren. Danach das System neu starten.

LibreOffice

Querformat wird auf Brother-Druckern hochkant gedruckt (und somit abgeschnitten)
Hierzu im Druckerdialog unter Eigenschaften/Gerät/Druckersprache „PostScript Level 2“ einstellen. Diese Einstellung geht jedoch beim Neustart von LibreOffice verloren. Dauerhaft kann diese Einstellung über die Druckerverwaltung von LibreOffice eingestellt werden:
/usr/lib/libreoffice/program/spadmin

Fenster andocken
Mit Strg+Doppelklick auf Menüleiste des anzudockenden Fensters wird ein freigestelltes Fenster wieder angedockt.

Standard-Vorlage ändern:
Eigene Vorlage erstellen F11
abspeichern Datei/Dokumentenvorlage/Verwalten -> meine Vorlagen Namen geben speichern
als Standard setzen: anwählen, Befehle als Standard

Bilder per Tasturturkürzel einfügen:
Extras / Anpassen
Tastatur
Strg+Alt+B
Einfügen / Aus Datei
Ändern

sudo -E wget –output-document=/etc/apt/sources.list.d/medibuntu.list http://www.medibuntu.org/sources.list.d/$(lsb_release -cs).list && sudo apt-get –quiet update && sudo apt-get –yes –quiet –allow-unauthenticated install medibuntu-keyring && sudo apt-get –quiet update

Java

Unter Linux gibt es eine Open-source Alternative für Java und Java-Plugin ( openjdk ). Hierzu müssen folgende Dateien installiert werden: sudo apt-get install openjdk-7-jre icedtea-7-plugin

Java-Programme starten
java -jar <Name_des_Programms>

Pfade für verschiedene Java-Versionen:

  • /usr/lib/j2se/1.4/jre/bin/java
  • /usr/lib/jvm/java-6-sun-1.6.0.03/bin/java
  • /usr/lib/jvm/java-7-icedtea/bin/java