Archiv der Kategorie: KDE

installierte Drucker werden nicht gefunden

Unter Debian (mit XFCE-Oberfläche) kann es vorkommen, dass manche Programme (hauptsächlich KDE-Programme) entweder keine Drucker anzeigen oder Drucker, die es gar nicht mehr gibt. Dies liegt daran, dass diese Programme die Drucker in der Datei /etc/printcap suchen, diese allerdings von cups nicht (mehr) verwaltet wird. Die aktuellen Drucker stehen in der Datei /var/run/cups/printcap, die von cups dynamisch erzeugt wird.

Um dieses Problem zu beheben einfach einen symbolischen Link anlegen:

Menü

Ein neues, vollständiges Menü erzeugt man am besten, indem man das alte löscht. Lösche einfach die Datei /.config/menus/applications-kmenuedit.menu und starte KDE neu.

Konqueror

Liste der wichtigsten KIO-Slaves (im Adressfeld der Konquerors eintragen):

  • about:/ –Öffnet das KDE-Kontrollzentrum.
  • applications:/ –Zeigt analog zum K-Menü alle installierten Programme.
  • audiocd:/ –Zeigt den Inhalt einer Audio-CD und konvertiert die Tracks automatisch in verschiedene Formate wie WAV oder MP3.
  • file:/ –Stellt das lokale Dateisystem dar.
  • fish://Rechner-IP  –Stellt eine SSH-Verbindung zum gewählten Rechner her.
  • ftp://Rechner-IP  –Stellt eine FTP-Verbindung zum gewählten Rechner her.
  • imap://Rechner-IP  –Zeigt den Inhalt des IMAP-Postfaches an.
  • man:/Suchbegriff  –Zeigt das Handbuch zum gesuchten Begriff an.
  • print:/ –Öffnet das Kontrollfenster für die Drucker und die Druckerwarteschlange.
  • settings:/ –Erlaubt den schnellen Zugriff auf die wichtigsten Systemeinstellungen.
  • remote:/ –Öffnet eine Übersicht der wichtigsten Netzwerk-Dienste, die eine Dateifreigabe ermöglichen.
  • nfs://Rechner-IP  –Zeigt die über NFS (Network File System) freigegebenen Dateien und Verzeichnisse.
  • webdav://mediacenter.gmx.net oder z. B.   webdav://webdav.strato.de/

dolphin

Deutsche Oberfläche wiederherstellen: Herunterladen der Datei
sudo cp d3lphin.mo /usr/share/locale-langpack/de/LC_MESSAGES