deb-Pakete erstellen

  1. Ordnerstruktur erstellen:
     - usr
       * bin 
       * share    
     - DEBIAN
    

    In den Ordner DEBIAN kommt eine Datei mit Namen control, die folgende Angaben enthält:

    Package: Programmname
    Version: 1.0
    Section: admin
    Priority: optional
    Architecture: all
    Essential: no
    Depends:
    Installed-Size: 400
    Maintainer: Name des Paketerstellers <name@adresse.com>
    Description: Dies ist die Beschreibung des Paketes
    
  2. In den Ordner /usr/bin/ wird das zu installierende Programm koppiert, evtl weitere benötigte Dateien müssen in die Verzeichnisstruktur eingeordnet werden.
  3. Soll das Programm im Anwendungen-Menü angezeigt werden, muss die Datei programmname.desktop im Verzeichnis /usr/share/applications befinden. Die Datei programmname.desktop het folgenden Inhalt.
    [Desktop Entry]
    Encoding=UTF-8
    Name=namedesprogrammes
    Comment=Dies ist ein Kommentar welcher beim Ueberfahren mit der Maus angezeigt wird
    Exec=namedesprogrammes
    Terminal=false
    Type=Application
    Categories=GNOME;GTK;System;
    
  4. Ein Symbol für das Programm muss ins Verzeichnis usr/share/pixmaps. In der programmname.desktop-Datei muss folgende Zeile hinzugefügt werden. Icon=namedesprogrammes.png
  5. Nun kann das Paket erstellt werden: dpkg -b ordnername programmname-1.0.deb
Print Friendly, PDF & Email