vim

Standardeditor auf jedem Linux/Unix-System (früher auch vi).

Der Editor arbeitet in zwei Ebenen: Ansichtsebene und Editebene Wechsel mit ESC und Einfg

      • Speichern: :w
      • Beenden: :q mit :q! wird sofort beendet
      • Speichern & Verlassen: :wq
      • Suchen: /
      • Weitersuchen: n – Rückwärts: Shift+n
      • Kopieren: v -> mit Cursor markieren, mit y kopieren
      • Einfügen: p
      • Löschen: dw löscht ein Wort
      • 3dd löscht 3 Zeilen
      • 5dw löscht 5 Wörter
      • Zweite Dateien öffnen: :sp dateiname (:vsp für vertikale Teilung)
      • Wechsel zwischen zwei Dateien: W / Strg-W

Wenn man die Zeilennummern anzeigen möchte und das File schon geöffnet hat, hilft folgender Befehl: :set number
Zum Abschalten genügt ein: :set nonumber
Wenn man die Zeilennummerierung per default aktiviert haben möchte reicht es “:set number” in die Datei ~/.vimrc einzutragen.

Syntaxhighlightning anschalten:
Öffne die Datei vimrc im Verzeichnis /etc/vim
Folgende Zeilen aktivieren:

syntax on
set background=dark

 

 

Print Friendly, PDF & Email