scanimage

Scant Bilder in *.pnm oder *.tiff-Dateien
Optionen:
–device Scanner
–mode Farbmodus
–resolution Auflösung

Beispiel:  scanimage --device=umax:/dev/sg2 --mode=Gray --resolution=300 > out.pnm

Die Ausgabedateien (pnm) können in das verlustfreie und dennoch komprimierte TIFF-Format umgewandelt werden. Die einzelnen TIFF-Dateien werden anschließend in ein mehrseitiges TIFF zusammengefasst:

for i in *.pnm ; do
 base=`basename "$i" .pnm`
 pnmtotiff -lzw < "$i" > "$base.tif"
done
tiffcp -c lzw *.tif output.tif

Alternativ können die pnm-Dateien auch in JPG-Dateien umgewandelt werden:

for i in *.pnm ; do
 base=`basename "$i" .pnm`
 pnmtojpeg -quality=75 -optimize "$i" > "$base.jpg"
done

Mit scanimage den Namen des angeschlossenen Scanners ermitteln:

# angeschlossenen Scanner suchen
SCANNERMESSAGE=$(scanimage -L)
# Name der Schnittstelle extrahieren
START=$[$(expr index "$SCANNERMESSAGE" \`) + 1]
ENDE=$(expr index "$SCANNERMESSAGE" \')
INTERVALL=$[$ENDE - $START]
scanner_port=$(expr substr "$SCANNERMESSAGE" $START $INTERVALL)
# Name des Scanners extrahieren
START=$[$ENDE + 7]
ENDE=$[$(expr length "$SCANNERMESSAGE") + 1]
INTERVALL=$[$ENDE - $START]
scanner=$(expr substr "$SCANNERMESSAGE" $START $INTERVALL) 
[ "$scanner_port" == "" ] && scanner="Es wurde kein Scanner gefunden!"
echo $scanner
Print Friendly, PDF & Email