Schulportfolio


DokuWiki

DokuWiki als Schulportfolio

Die Grundlage des Schulportfolios bildet die Software DokuWiki. DokuWiki benötigt nur einen Server mit PHP und keine Datenbank. Alle Inhalte werden als Textdateien strukturiert abgelegt. In einem Wiki sind die Inhalte miteinander verlinkt. Eine Volltextsuche hilft sehr schnell Inhalte zu finden. DokuWiki verfügt über eine Versionierung. So können Veränderungen in Beiträgen angezeigt und auch rückgängig gemacht werden.

Installation

  1. Download unter: https://download.dokuwiki.org
  2. Entpacken und auf Webspace hochladen (z.B. mit Filezilla)
  3. Dokuwiki aufrufen: http://www.meinewebseite.de/portfolio/install.php
  4. Choose your language: de
  5. Wiki-Name vergeben (Schulportfolio)
  6. Administrator anlegen
    • Name: schuladmin
    • Passwort: passwort
  7. geschlossenes Wiki
  8. Lizenzierungsinformation nicht anzeigen auswählen
  9. install.php aus dem Installationsverzeichnis auf dem Server löschen

Das vorkonfigurierte Schulportfolio der Fortbildung kann einfach entpackt und auf den Webspace hochgeladen werden. Dann steht es unter http://www.meinewebseite.de/portfolio/ zur Verfügung. Weiter geht es dann auf Seite 4 (Verwaltung).

Portfolio einrichten

  • Portfolio aufrufen: http://www.meinewebseite.de/portfolio/
  • als Administrator anmelden
  • über den Menüpunkt “Admin” am oberen Rand können die Einstellungen vorgenommen werden
  • In der Datei lib/tpl/dokuwiki/style.local.ini die Zeile __site_width__ anpassen: __site_width__ = “100%” ; @ini_site_width, damit Inhalte die ganze Bildschirmbreite nutzen.

Erweiterungen verwalten

Folgende Erweiterungen installieren:

  • EditTable Plugin
  • OpenOffice.org/LibreOffice.org Export
  • Include Plugin
  • Move Plugin
  • Pagelist Plugin
  • Tag Plugin

Struktur anlegen

Die Struktur ist vom Kultusministerium vorgegeben, und kann dann individuell erweitert werden.

  • Voraussetzungen und Bedingungen
    • Schulträger
    • Schulbeschreibung
    • Schülerinnen und Schüler
  • Prozesse - Bereiche schulischen Handelns
    • Unterricht
    • Professionalität der Lehrkräfte
    • Schulführung und Schulmanagement
    • Schul- und Klassenklima
    • Inner- und außerschulische Partnerschaften
  • Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung
    • Pädagogische Grundsätze
    • Konzept und Struktur der Qualitätssicherung und –entwicklung
  • Ergebnisse und Wirkungen
    • Fachliche und überfachliche Lernergebnisse
    • Schul-/Laufbahnerfolg
    • Bewertung der schulischen Arbeit durch alle am Schulleben Beteiligten
  • Weitere Dokumente/Materialien
    • Darstellung nach außen
    • Feste und Feiern
    • Unterrichts- und Pausenzeiten
    • Aufsichtspläne
    • Rahmenkrisenplan, Kriseninterventionsplan
    • Brandschutz, Verhalten im Brandfall
    • Ferienplan
  • Anträge und Merkblätter
    • Anträge
    • Merkblätter
  • Rechtliches
    • Schulgesetz Baden-Württemberg
    • Verwaltungsvorschriften
    • Verordnungen
    • Bildungspläne
    • Gesetze
  • Vorlagen
    • Vorlagen allgemein
    • Briefvorlagen
    • Protokollvorlagen

Verwaltung

Über den Menüpunkt Admin werden alle Einstellungen am Portfolio vorgenommen.

Konfiguration

Im Konfigurations-Manager werden alle Einstellungen zum DokuWiki und zu den Plugins gemacht.

Benutzerverwaltung

Über den Punkt Benutzerverwaltung kommt man zum Benutzer-Manager. Neue Benutzer müssen dabei einer existierenden oder neuen Gruppe zugeordnet werden. Viele Benutzer lassen sich über den CSV-Import (Tabelle) einlesen.

Eine neue Gruppe wird dadurch angelegt, dass man einem Benutzer diese Gruppe zuweist, bzw. einen Benutzer anlegt und dabei die neue Gruppe eingibt.

Zugangsverwaltung

Über die Zugangsverwaltung werden bestimmte Bereiche des Portfolios nur zugewiesenen Personen zugänglich gemacht. So kann genau festgelegt werden, wer in welchen Bereichen nur lesen, in welchen Bereichen man lesen und schreiben darf und welche Bereiche evtl. gar nicht eingesehen werden dürfen.

Beschränkungen vornehmen:

  1. Im Baummenü links den gewünschten Bereich auswählen
  2. Bei Berechtigungen für Gruppe die gewünschte Gruppe eintragen
  3. Auswählen anklicken
  4. Unter Eintrag hinzufügen die Rechte festlegen
  5. Speichern anklicken

Die Bedeutung der Rechte:

  • Keine: Die Seite darf nicht geöffnet werden.
  • Lesen: Die Seite darf gelesen werden.
  • Bearbeiten: Die Seite darf verändert werden.
  • Anlegen: Es dürfen in diesem Bereich neue Seiten angelegt werden.
  • Hochladen: Es dürfen Dateien (Dokumente, Bilder…) hochgeladen werden.
  • Entfernen: Inhalte dürfen gelöscht werden.

Die höheren Rechte beinhalten immer alle Rechte der vorangegangenen Rechte. Das bedeutet, das Recht Anlegen beinhaltet auch die Rechte Bearbeiten und Lesen.

Einstellungen fürs Template-Design

Hier können Farben (Text, Links, Hintergrund…), Logo und Favicon festgelegt werden.

Neue Seiten anlegen

Struktur

Es wird unterschieden, ob eine neue Seite oder ein neuer Ordner angelegt wird.

  • Seiten sind einzelne Seiten (z.B. ein Anschreiben, eine Beschreibung…)
  • Ordner können sowohl eine Beschreibung, als auch neue Seiten oder auch Ordner beinhalten

Drei Schritte zur neuen Seite

  • Seite, bzw. Ordner erstellen
  • Seite, bzw. Ordner aufrufen und eine Überschrift (H1) eintragen
  • evtl. Tag vergeben

Eine neue Seite kann immer nur aus einer anderen Seite heraus angelegt werden. Es wird als erstes ein Link auf die neu zu erstellende Seite angelegt. Dieser erscheint nun in rot, wird angeklickt und die neue Seite durch Eingabe einer Überschrift freigeschaltet.

neue Seite

Aufbau: [[.:seitenname|Seitenname]]

  • zunächst zwei eckige Klammern, dann .:
  • gefolgt vom namen in Kleinbuchstaben, ohne Umlaute, Leer- oder Sonderzeichen
  • nach dem folgenden senkrechten Strich ( | ) folgt der eigentliche Seitenname incl. Umlauten, Sonder- oder Leerzeichen
  • zum Abschluss zwei eckige Klammern

neuer Ordner

Aufbau: [[.:ordnername:start|Ordnername]]

  • zunächst zwei eckige Klammern, dann .:
  • gefolgt vom namen:start in Kleinbuchstaben, ohne Umlaute, Leer- oder Sonderzeichen
  • nach dem folgenden senkrechten Strich ( | ) folgt der eigentliche Seitenname incl. Umlauten, Sonder- oder Leerzeichen
  • zum Abschluss zwei eckige Klammern

Der Unterschied zwischen Seite und Ordner ist nur der Zusatz :start

Tag

Der Tag am Ende der Seite reiht die neue Seite in das Inhaltsverzeichnis ein. {{tag>A}}

Diese Seite würde unter dem Buchstaben A ins Inhaltsverzeichnis übernommen werden,

Man kann eine Seite auch mehreren Buchstaben zuordnen: {{tag>A U S}}

Diese Seite würde nun den Buchstaben A, U und S zugeordnet werden.

Verlinken

Zum Verlinken auf eine existierende Seite klickt man auf das Symbol “Interner Link” und wählt im erscheinenden Auswahlfenster die gewünschte Seite aus.

Inhalte schreiben

Struktur statt Format

Man sollte Texte strukturieren, nicht formatieren. Eine Einteilung der Informationen durch Überschriften und Unterüberschriften erleichtert die Übersicht ebenso wie die Verwendung von Aufzählungen und Nummerierungen.

Die wichtigsten Strukturierungselemente sind

  • Absätze
  • Überschriften
  • Listen und Aufzählungen

Absätze

Ein Absatz wird durch eine leere Zeile erzeugt. Ein einfacher Zeilenumbruch hat keine Auswirkung auf die Formatierung.

Überschriften

Mit 5 unterschiedlichen Ebenen, getrennt durch Überschriften, kann der Inhalt einer Seite strukturiert werden.

Die Überschriften werden mit maximal sechs “=” eingerahmt, je nach Größe. H1 ist die Überschrift auf höchster Ebene. Am einfachsten zur Erzeugung der Überschriften die Symbolleiste verwenden und hier auf die die Buttons “H1”, “H2” oder “H3” klicken.

Es sollte immer eine H1 Überschrift am Anfang einer Seite stehen.

====== Überschrift Ebene 1 ======
===== Überschrift Ebene 2 =====
==== Überschrift Ebene 3 ====
=== Überschrift Ebene 4 ===
== Überschrift Ebene 5 ==

-> Innerhalb von Überschriften können keine weiteren Formatierungen vorgenommen werden!

Listen und Aufzählungen

DokuWiki kennt unsortierte und nummerierte Listen. Um einen Listeneintrag zu erzeugen, beginne eine Zeile mit 2 Leerzeichen. Diesen Leerzeichen folgt dann ein “*” für unsortierte oder ein “-” für nummerierte Listen.

  • Dies ist ein Eintrag einer unsortierten Liste
  • Ein zweiter Eintrag
    • Unterschiedliche Ebenen einer Liste durch Hinzufügen von weiteren 2 Leerzeichen
  • Noch ein Eintrag
  1. Dies ist ein Eintrag einer nummerierte Liste
  2. Ein zweiter Eintrag
    1. Unterschiedliche Ebenen einer Liste durch Hinzufügen von weiteren 2 Leerzeichen
  3. Noch ein Eintrag

Formatierungen

DokuWiki unterstützt **fetten**, //kursiven// und __unterstrichenen__ Text. Natürlich kann auch alles kombiniert werden.

Inhaltsverzeichnis

Jede Seite sollte mit einem “Tag” versehen werden, damit sie im alphabetischen Inhaltsverzeichnis einscheint.

Ein Tag wird mit {{tag>S; U}} am besten am Ende der Seite eingefügt.

Der Beitrag würde nun unter dem Buchstaben “S” und “U” erscheinen.

ganze Bereiche anzeigen

Wenn auf einer Seite ganze Bereiche aus anderen Teilen des Portfolios angezeigt werden sollen, ruft man diese so auf:

{{page>portfolio:voraussetzungen:start&nouser&nodate}}

Linien für Unterschriften

Mehrere Unterstiche werden “verschluckt”. Daher müssen diese mit zwei Prozentzeichen am Anfang und am Ende fixiert werden.

%% _________________________ %%

Tabellen

Über das Symbol ganz rechts in der Menüleiste “Neue Tabelle einfügen” kann einfach eine Tabelle eingefügt werden. Mit Rechtsklick auf die Tabelle werden verschiedene Optionen aufrufbar. Eine fertige Tabelle wird über das “Bearbeiten-Feld” am unteren Ende der Tabelle bearbeitet.

Tabellenbearbeitung im Quelltext

Tabellen werden mit | oder ^ (hervorgehoben) eingeteilt. Leere Zellen (||) werden als verbundene Zelle ausgegeben, Verbundene Zellen untereinander werden mit drei Doppelpunkten (:::) angegeben. Die Formatierung (Links-, rechtsbündig oder mittig) wird durch zwei Leerzeichen rechts, links oder links und rechts angegeben.

Dokumente hochladen

Bitte nur Dokumente hochladen, wenn dies unbedingt notwendig ist. Der Sinn der Portfolios besteht darin, dass möglichst alle Texte direkt im Portfolio eingegeben werden und nur über den Knopf “Als ODT herunterladen” in ein Dokument verwandelt werden. So erhalten wir uns die Volltextsuche und eine einfache Pflege der Seite.

Dokumente sollten als PDF hochgeladen werden. Nur wenn eine weitere Bearbeitung gewünscht ist, kann ein LibreOffice-Dokument hochgeladen werden.

Hochladen

  • auf den Knopf “Bilder und andere Dateien hinzufügen” klicken
  • “Dateien auswählen” anklicken → Datei auswählen
  • “Hochladen” anklicken
  • Namen der Datei anklicken

Die Datei wird nun automatisch als Link in den Text eingefügt.

Handbuch

Das DokuWiki-Handbuch gibt genauere Auskunft über den Umgang mit DokuWiki.
Link: https://www.dokuwiki.org/start?id=de:manual

Links

Software

Quellen

aktualisiert am 4. 12. 2018