OwnCloud – Externer Speicher

Die OwnCloud lässt sich über externe Webspeicher erweitern. Dazu muss man als Administrator in den Apps den „external storage support“ aktivieren. Danach kann man unter „Admninistrator“ aktivieren, welche Protokolle unterstützt werden sollen.

Nun kann jeder Benutzer in „Persönlich“ externe Speicher einbinden.

Speicher, die über WebDAV eingebunden werden können einfach über Benutzername und Passwort eingebunden werden.

Um die Dropbox einzubinden muss man sich die Zugangsdaten der Entwicklerumgebung von Dropbox besorgen:

  1. Auf der Seite https://www.dropbox.com/developers mit den eigenen Dropboxdaten anmelden.
  2. Create your App anklicken
  3. Choose an API: Dropbox API
  4. Choose the type of access you need: Full Dropbox
  5. Name your app: Irgendein Name, es darf aber nicht „drop“ enthalten sein
  6. Create App
  7. Bei App Key steht der App-Schlüssel
  8. mit einem Klick bei App Secret auf „Show“ sieht man die geheime Zeichenkette

Beide Daten können nun in der Owncloud eingegeben werden und schon ist die Dropbox in die OwnCloud mit eingebunden.

Die Einbindung von GoogleDrive ist ohne eigene Domain (keine Subdomain) nur sehr kompliziert möglich).

Print Friendly, PDF & Email